Hier finden Sie Informationen zu Gottesdiensten und weiteren Veranstaltungen, die in der St. Michaelkirche stattfinden:

Regelmäßige stattfindende Gottesdienste:
.
Sonntag 09.00 Uhr Hl. Messe
Mittwoch 09.00 Uhr Hl. Messe
Freitag 18.30 Uhr Hl. Messe

Liebe Mitglieder und Freunde des Fördervereins St. Michael e. V.,

am 07. März 2021 feiern wir den 20. Jahrestag der Gründung unseres Fördervereins. Auf meine Initiative hin begannen im Sommer 2000 erste Gespräche mit dem Ziel der Vereinsgründung. Gesprächspartner war u. a. Herr Klemens Jungbluth - von Beruf Jurist -, der wertvolle Hilfestellung in Rechtsfragen gab, die sich aus dem geplanten Vorhaben ergaben.
Am 07. März 2001 vollzogen neun Gemeindemitglieder die Gründung des Vereins; das waren: Herr Norbert Bittroff, Herr Bernhard Heisler, Herr Günter John, Frau Ursula Jungbluth, Herr Klemens Jungbluth, Herr Matthias Kilian, Frau Brigitta Motter, Herr Markus Motter und Herr Thomas Motter. Das Treffen fand im Gemeindehaus St. Michael statt. In dieser Sitzung wurde nach Vorstellung und Diskussion die im Entwurf vorliegende Satzung einstimmig verabschiedet und der Vorstand gewählt: zum 1. Vorsitzenden Herr Thomas Motter, als 2. Vorsitzender wurde Herr Klemens Jungbluth bestellt, das Amt des Schriftführers wurde Herrn Markus Motter übertragen und Herr Norbert Bittroff wurde zum Kassenwart gewählt. Unser Förderverein hat sich in seiner Satzung die Erhaltung der St. Michael-Kirche und ihres Inventars als Ziel gegeben. Dieses Ziel soll u. a. durch persönlichen Einsatz, Beitragsleistungen und Spenden der Mitglieder und Freunde des Vereins erreicht werden. Z. Z. zählt der Verein 55 Mitglieder, die je nach ihren Möglichkeiten hierzu ihren Beitrag leisten. Zwei Jahrzehnte sind schnell vergangen. In den Jahren 2001 bis 2012 wurden mit Hilfe und Unterstützung vieler Institutionen so umfangreiche Baumaßnahmen an der St. Michael-Kirche ausgeführt, wie davor zuletzt in den Jahren des Wiederaufbaus nach den Zerstörungen im II. Weltkrieg. Der Förderverein unterstützte die Gemeinde mit ca. 28.500,00 € - auch die DSD förderte die Baumaßnahmen. Mit einem Gesamtspendenvolumen von inzwischen ca. 100.000,00 € konnten viele Vorhaben realisiert werden. So wurde mehrfach der notwendige Gemeindeanteil an kleinen und großen Baumaßnahmen unterstützt. In eigener Regie und vollständig durch unseren Förderverein finanziert wurden u. a. die Wiederherstellung der Südfenster, die Rekonstruktion der sieben Fenster der Hauptapsis, die Restaurierungen von Tabernakel und Osterleuchter, die Neugestaltung des Radfensters im Giebel des westlichen Querhauses zum 155. Jahrestag der Kirchweihe, die Anschaffung von Messgewändern und viele weitere Reparaturmaßnahmen am Bauwerk und an Inventar.
Die inzwischen legendären Sommerkonzerte im Ruinengarten - in diesem Jahr zum 19. Mal - und der jährlich stattfindende "Tag des offenen Denkmals" haben unzähligen Besuchern die Möglichkeit gegeben, sich mit der vergangenen, aber auch der lebendigen Geschichte der St. Michael-Kirche und der Ortsgemeinde vertraut zu machen.
Die jährlichen Vereinstage, bei denen wir durch den Besuch von Werkstätten, Ziegeleien, Denkmalen und weiteren Institutionen unseren Horizont und unser Wissen erweitert haben, gehören ebenso wie die Arbeitseinsätze an Kirche, Gemeindehaus und Garten sowie die eine oder andere gesellige Veranstaltung zu den Aktivitäten des Vereins.
Die allesamt ehrenamtlich für alle Facetten der Vereinsarbeit aufgebrachten Stunden der Freunde und Mitglieder sind unzählbar und verpflichten uns zu großem Dank.
Auch in Zukunft werden wir die vorrangigen Ziele des Fördervereins als Unterstützer in materieller Hinsicht mit den Inhalten eines klassischen Vereins, nämlich der Freude am Tun, verbinden.
Dankbar sind wir für die Unterstützung der Arbeit unseres Fördervereins durch Spenden
auf das Konto bei der PAX-Bank e. G.: Förderverein St. Michael e. V., IBAN: DE83370601936002912013 BIC: GENODED 1 PAX

In der Hoffnung, Sie im Laufe des Jahres persönlich zu treffen und mit frohen Grüßen,
Thomas Motter/1. Vorsitzender

Sollten Sie an unserer Arbeit interessiert sein, stehe ich Ihnen gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

19. Sommermusik Zum 19. Mal lädt der Förderverein zur Sommermusik in den Ruinengarten der St. Michael-Kirche ein. Am Freitag, den 20. August 2021 erleben wir die Jazz Makers - die Musiker werden diesmal von einer Sängerin begleitet. Für den zweiten Termin, Freitag, den 27. August 2021 haben wir die Berliner Band BOHAI gewonnen. Geboten wird jiddische Volks- und Tanzmusik, angereichert und gemixt mit Swing und Tango. Beide Konzerte beginnen um 20 Uhr. Ab sofort können Karten telefonisch unter der Nr.: 030/2793259 bestellt werden (auch Anrufbeantworter). Pro Karte erbitten wir eine Spende ab 12,00 €. Alle im August evt. geltenden Beschränkungen werden - wie im vergangenen Jahr - in einem Hygienekonzept berücksichtigt und umgesetzt.

*M.Kaller- Maximilian-Kaller-Kreis in St. Michael - Mtl. Treffen am 2. Dienstag um 19.00 Uhr im Gemeindehaus St. Michael-Kirche.
Am Mittwoch, den 03. 02. gedenken an den 76. Jahrestag der Zerstörung der St. Michael-Kirche. Um 18.30 Uhr Friedensgebet. Herzliche Einladung.
offene Kirche: Das Projekt der offenen Kirche des Maximilian-Kaller-Kreises - begonnen A. D. 2006: an den jeweils zweiten Sonntagen der Monate Mai bis Oktober ist die Kirche zu Gebet und Besichtigung von 15-17.30 Uhr geöffnet.
Geistliche Orgelmusik in der St. Michaelkirche: findet jeweils am letzten Freitag des Monats um 17 Uhr statt
. .

kostenloser Counter